Wie funktioniert die SEPA DD Vorankündigung?

Folgen

Bieten Sie Ihren Kunden die Zahlung per Lastschrift an, sollten Sie unbedingt darauf achten die Vorankündigung zum Lastschrifteinzug entsprechend zu konfigurieren. Die SEPA-Vorankündigung dient dazu den Kunden vor dem Einzug des fälligen Betrages eine Benachrichtigung über das Einzugsdatum und den Betrag zu informieren, sodass dieser für eine ausreichende Deckung auf seinem Konto sorgen kann. Die Vorankündigung soll hierbei mindestens 14 Tage vor Fälligkeit erfolgen, sofern mit dem Zahler keine andere Frist vereinbart wurde. 

Momentan steht diese Funktion mit den Zahlungsanbietern PAYONE, GoCardless (Full API), Unzer, Slimpay, Stripe und Adyen zur Verfügung.

Gehen Sie in "Einstellungen > Dokumente > SEPA DD Vorankündigung" und füllen die entsprechenden Felder mit Ihrem gewünschten Text. Aktivieren Sie die automatische Versendung der Vorankündigungs-Mail und klicken zum Abschluss am Seitenende auf "Speichern".

1.png

Billwerk kann unter anderem mithilfe der Platzhalter {AmountDue} und {Pay.ProcessingDate} den einzuziehenden Betrag und das Datum, an dem das Konto belastet wird, automatisch befüllen. Das Fälligkeitsdatum wird billwerk vom Zahlungsanbieter zurückgegeben und kann manuell nicht angepasst werden. Weitere Platzhalter finden Sie in der Liste rechts der Texte.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich