PayPal

Folgen

Einführung

billwerk unterstützt das Reference Transaction Verfahren.

Um PayPal als Zahlungsmittel verwenden zu können, muss PayPal dieses Verfahren für Ihren Händleraccount freischalten. Ein normaler Händleraccount ohne Freischaltung für das Reference Transaction Verfahren ist für wiederkehrende Zahlungen nicht ausreichend.

Reference Transactions sind für wiederkehrende Zahlungen das bessere Verfahren, da es hier keine zeitlichen Limits oder Beschränkungen des Gesamtbetrags gibt. Der Kunde autorisiert die Zahlungen im PayPal Standard Checkout und von da an kann sein PayPal Account für wiederkehrende Zahlungen verwendet werden.

Wichtig: Um Reference Transactions nutzen zu können, müssen Sie die Funktion bei PayPal beantragen. Es wird eine Prüfung seitens PayPal durchgeführt, um das Verfahren vor Missbrauch zu schützen. Voraussetzungen für Reference Transactions sind z.B. Nachweise für die Angaben zu Ihrem Unternehmen und die bestehende Geschäftstätigkeit. Für die Freischaltung von Reference Transactions gelten bei PayPal zusätzlich hohe Anforderungen hinsichtlich des Mindestumsatzes. Um mehr über Reference Transactions und das Zulassungsverfahren zu erfahren, kontaktieren Sie bitte PayPal. Weitere Informationen zur Reference Transactions Schnittstelle finden Sie hier: https://developer.paypal.com/docs/archive/express-checkout/ec-set-up-reference-transactions/

 

 

1. Testaccount auf der PayPal Sandbox anlegen

Auf der PayPal Developer Webseite finden Sie Informationen, wie Sie Testaccounts auf der PayPal Sandbox anlegen können. Sobald Sie entsprechende Testaccounts für einen Merchant und einen Customer haben, können Sie die Daten des Merchantaccounts in Ihrem billwerk Sandbox-Account eintragen.

Wenn Sie in Ihrem billwerk Account in den Einstellungen für PayPal "PayPal Server: Sandbox" gewählt haben, kommuniziert billwerk immer mit diesem Server. Sie müssen in diesem Fall auch die API Daten (Benutzername, Passwort und Signatur) des Testmerchants eingeben, die Sie direkt unter developer.paypal.com in Sandbox/Accounts zur Verfügung gestellt bekommen.

Bei den beiden Testaccounts achten Sie bitte darauf, dass Country "DE" eingestellt ist.

In der PayPal Doku finden sie nähere Informationen: https://developer.paypal.com/developer/accounts. Für Nicht-US Entwickler wird dort ein etwas anderes Vorgehen angegeben. 

Bitte beachten Sie, dass sie als Kunden nur Accounts verwenden können, die auf der PayPal Sandbox auch registriert sind. Echte Accounts werden hier nicht funktionieren.

Wenn Sie später in Ihrer Integrationsphase Live PayPal Zahlungen testen möchten, so schalten Sie bitte in Ihrem billwerk Account unter den PayPal Einstellungen auf "PayPal Server: Live" und tragen die API Daten Ihres Live PayPal Accounts ein.

2. Konfiguration in Ihrem billwerk-Account

Die Einstellungen des Zahlungsanbieters in Ihrem billwerk Account nehmen Sie unter "Einstellungen > Zahlung > Zahlungseinstellungen > PayPal" vor.

 

paypal.png

 

API Typ:

  • Merchant (Reference Transactions) falls Ihr Händler-Account für Reference Transactions freigeschaltet wurde

PayPal Server:

  • Sandbox: Falls Sie Testzahlungen auf der PayPal Sandbox durchführen möchten
  • Live: Falls Sie echte Zahlungen auf der PayPal Live-Umgebung durchführen möchten

Reference Transactions:

Hinterlegen Sie folgende Daten, die Sie bitte Ihrem PayPal Account entnehmen:

  • API Benutzername
  • API Passwort
  • API Signatur

Optionale Funktionen:

  • Rechnungsadresse erfragen: Aktivieren Sie diese Funktion, wenn Sie die bei PayPal hinterlegte Rechnungsadresse Ihres Kunden abrufen und in die Rechnugsanschrift in billwerk übernehmen möchten. Diese Funktion muss dann auch in Ihrem PayPal Acount aktiviert sein. Bitte kontaktieren Sie hierzu PayPal.
  • Unbestätigte PayPal-Konten ablehnen: Aktivieren Sie diese Funktion, wenn Sie keine PayPal Kundenkonten akzeptieren möchten, die kein Zahlungsmittel in PayPal hinterlegt haben. Zahlungen von unbestätigten PayPal-Konten schlagen damit fehl.

3. Konfiguration Ihres PayPal-Accounts

Reference Transactions

Für die Verwendung von Reference Transactions sind in Ihrem Händlerportal keine weiteren Einstellungen vorzunehmen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich