Was ist bei der Übergabe von einem Datum und Uhrzeiten zu beachten?

Folgen

Zeitzone

Die billwerk Serverzeit ist CET / CEST. Unabhängig von der Benutzersprache, die Sie in Ihrem Profil gewählt haben, oder von den lokalen Einstellungen (Zeitzone) Ihres Browsers werden alle Termine in unserer Anwendung von Oktober bis März in MEZ - Mitteleuropäische Zeit (Europa/Berliner Zeitzone) und von März bis Oktober in MESZ - Mitteleuropäische Sommerzeit - angezeigt, entsprechend der Zeitumstellung auf Sommerzeit (DST - Daylight Saving Time).

Damit entscheidet die in Deutschland geltende Zeitzone, welches Datum und welche Uhrzeit für alle Operationen herangezogen wird.

Zeitstempel Format

Der Zeitstempel wird im Backend im ISO 8601 Format (YYYY-MM-DDTHH:MM:SS.sssssssZ / Rest API Schema) und damit UTC gespeichert. Das Z am Ende des Zeitstempels markiert die Zeitzone als UTC. Ein deutsches Datum von z.B. 12.03.2021 00:00 Uhr (morgens) wird gespeichert als 2021-03-11T23:00:00.0000000Z. Millisekunden sind bei der Übergabe optional.
Für Operationen die um 00:00 CET / CEST übergeben werden müssen (z.B. aufgrund einer täglichen Abrechnungspräzision in der Produktfamilie), muss daher in der Winterzeit YYYY-MM-DDT23:00:00.0000000Z und in der Sommerzeit YYYY-MM-DDT22:00:00.0000000Z per API übergeben werden.

Wenn bei einem übergebenen Zeitstempel keine Zeitzone enthalten ist, kann es zu unerwünschtem Verhalten kommen.

Hinweise zur Einstellung von Daten und Zeitstempeln

Wenn Sie ein Datum einstellen, wird auf die europäische/ Berliner Mitternachtszeit zurückgegriffen. Wenn die Uhrzeit berücksichtigt wird, wird sie auch von der Zeitumstellung beeinflusst. Dies gilt zum Beispiel für Zeitstempel wie Heute und Jetzt.

Datumsfelder, die Uhrzeiten beinhalten, passen die Zeit an den entsprechenden Vertragsphasenbeginn an:

Beispiel: Ein Vertrag beinhaltet eine Phase, die am 26.03. um 2:01 Uhr MESZ beginnt.

Wenn Sie in der Datumsauswahl den 27.03. wählen, wird Ihnen der 27.03. 2:01 Uhr MESZ angezeigt.
Selbst wenn Sie den 25.03. wählen, wird der 25.03. 2:01 Uhr MEZ angezeigt, auch wenn der 25. März nicht in der Sommerzeit liegt, was nur +1h Abweichung von der UTC statt +2h bedeuten würde.

War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich