EBICS

Folgen

Inhaltsverzeichnis

Voraussetzungen

Sie benötigen einen Vertrag mit Ihrer Bank zur Nutzung von EBICS und einen Benutzer mit Einzelsignaturberechtigung. Beachten Sie, dass Banken eine geringe Gebühr für die Nutzung von EBICS erheben können.

Was ist EBICS?

Diese Funktion muss für Ihr Konto freigeschaltet werden. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an support@billwerk.com.

EBICS steht für "Electronic Banking Internet Communication Standard". Es bietet Unternehmen die Möglichkeit, internetbasierte Zahlungsvorgänge mit ihrer Bank auf höchstem Sicherheitsniveau schnell und flexibel abzuwickeln.

Mit der Integration von EBICS in billwerk können Sie SEPA-Lastschriften direkt von billwerk an ihre Bank senden und ihre CAMT-Kontoauszüge mit einem Klick importieren.

EBICS-Verbindung einrichten

Sobald die Funktion für Ihre Entität aktiviert wurde, können Sie die Benutzereinstellungen für Ihre Hausbank konfigurieren.

  1. Um zu den Drittanbieterintegrationen zu gelangen, klicken Sie oben rechts auf Ihre E-Mail-Adresse > Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Abschnitt BILLWERK APPS auf Drittanbieterintegrationen.
  3. Klicken Sie in der Zeile House Bank auf das Schaltfläche Bearbeiten Symbol.
    mceclip0.png
  4. Füllen Sie die erforderlichen Felder aus.
    • Name der Bank
      Name der Hausbank. Wird nur zur Kennzeichnung für den Anwender verwendet und ist technisch nicht erforderlich.
    • Bank URL
      Von der Bank bereitgestellte Host-URL
    • Benutzer ID
      Von der Bank bereitgestellte Benutzer-ID. billwerk unterstützt nur einen Benutzer pro Entität.
    • Kunden ID
      Von der Bank bereitgestellte Kunden-ID
    • Host ID
      Von der Bank bereitgestellte Host-ID
  5. Um Ihre Eingaben zu speichern, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.
  6. Laden Sie den von der Bank bereitgestellten Initialisierungsbrief unten in den Einstellungen herunter.
  7. Um zu den Drittanbieterintegrationen zu gelangen, klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück.
  8. Wenn House Bank erfolgreich konfiguriert wurde, aktivieren Sie das Kontrollkästchen.
    mceclip1.png
  9. Klicken Sie auf Speichern.
  10. Drucken Sie den Initialisierungsbrief aus, unterschreiben Sie ihn und senden Sie ihn per snailmail oder Fax an Ihre Bank.

Ihre Bank wird Ihre Anfrage bearbeiten und Ihren Benutzer aktivieren. Abhängig von den Prozessen bei Ihrer Bank kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen. Sobald Ihre Bank Ihren Benutzer aktiviert hat, können Sie Ihre EBICS-Verbindung verwenden, um Dateien zu senden und zu empfangen.

EBICS-Verbindung trennen

Stellen Sie sicher, dass für Ihre Entität keine EBICS-Prozesse ausgeführt werden, wie zum Beispiel das Hochladen von Lastschriften oder das Herunterladen von Kontoauszügen.

Wenn Sie Ihre Einstellungen entfernen, können Sie keine Daten mehr mit Ihrer Bank austauschen. Um Ihre Verbindung mit der Bank vollständig zu widerrufen, müssen Sie sich an Ihre Bank wenden, um Ihren EBICS-Zugang zu sperren.

  1. Um zu den Drittanbieterintegrationen zu gelangen, klicken Sie oben rechts auf Ihre E-Mail-Adresse > Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Abschnitt BILLWERK APPS auf Drittanbieterintegrationen.
  3. Klicken Sie in der Zeile House Bank auf das Bearbeiten Symbol.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anbindung entfernen.
  5. Klicken Sie zur Bestätigung auf die Schaltfläche Ja.

SEPA-XML an die Bank hochladen

Sobald Sie EBICS konfiguriert und von Ihrer Bank autorisiert haben, können Sie damit Lastschriften an Ihre Bank senden.

Dazu muss SEPA-XML in den Zahlungseinstellungen konfiguriert und für das elektronische Lastschriftverfahren aktiviert werden.

Wenn Sie Kunden haben, die das SEPA-Lastschriftverfahren als Zahlungsmethode gewählt haben, können Sie die Lastschriften zur Begleichung dieser Rechnungen an Ihre Bank senden.

  1. Klicken Sie im Menü auf Aktivitäten.
  2. Klicken Sie im Abschnitt AKTIVITÄTEN auf Zahlungsexport.
  3. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste Format SEPA XML (pain.008.001.02).
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Transaktionen exportieren.
  5. Wechseln Sie zur Registerkarte Verfügbare Dateien.
  6. Klicken Sie neben Ihrem Export auf das Symbol An Bank senden.

Alternativ

  1. Klicken Sie auf An die Bank senden.
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Verfügbare Dateien.
  3. Überprüfen Sie den Sendestatus.

Sie müssen dies regelmäßig ausführen, um Ihre Lastschriften rechtzeitig bearbeiten zu können.

CAMT.053-Auszüge von der Bank importieren

Sobald Sie EBICS konfiguriert und von Ihrer Bank autorisiert haben, können Sie damit Ihre Kontoauszüge von Ihrer Bank abrufen und in billwerk importieren.

  1. Klicken Sie im Menü auf Aktivitäten.
  2. Klicken Sie im Abschnitt AKTIVITÄTEN auf Kontenabgleich.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Download von der Bank.
    mceclip2.png
  4. Wählen Sie den Zeitraum, für den Sie Bankgeschäfte importieren möchten.
    Der maximal wählbare Zeitraum ist auf einen Monat begrenzt.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fortfahren.
    Der Download von der Bank wurde gestartet und kann bis zu ein paar Minuten dauern. Sie können den Status des Downloads in der Abgleich-Importhistorie unter Aktivitäten > Kontenabgleich > View import history überprüfen.

EBICS-Protokolle anzeigen

Sie können die Protokolle für einen ausgewählten Zeitraum anzeigen. Sie können sie auch nach Aktionen filtern.

  1. Klicken Sie im Menü auf Logs.
  2. Klicken Sie im Abschnitt LOGS auf EBICS Logs.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich